Was zahlen Kunden in Afrika pro Kilowattstunde Strom aus einer Africa GreenTec Anlage?

Investor Manfred G. möchte wissen:

Was AGT macht und warum ist klar. Was für mich nicht nachvollziehbar ist, ist das AGT Geschäftsmodell. Wie wird Geld verdient? Für Menschen außerhalb der AGT Box ist - und das ist sicher ein von Vorurteilen und Unkenntnis geprägtes Bild - völlig unklar, wie in Afrika mit Stromverkauf aus einem teuren Photovoltaik-Speicher-Container-System an einkommensschwache Menschen Geld verdient werden kann?

Hallo lieber Manfred,

erstmal danke für das Feedback. Es hilft uns zu verstehen wie manche auf die Fundingseite gucken und wie stark weiterhin die „Vorurteile“ über Afrika eine klare Kommunikation erschweren.

Wir hatten eigentlich erwartet alle Fragen auf der Funding-Seite zu klären. Wie erwirtschaftet Africa GreenTec Einnahmen wird auf dem Reiter „Businessplan“ ganz oben als Erstes erklärt.

„Die Africa GreenTec AG entwickelt, fertigt und installiert Solartainer® in afrikanischen Dorfgemeinschaften, die nicht an das staatliche Stromnetz angeschlossen sind. Außerdem werden das Projektmanagement, die Sensibilisierung und Ausbildung vor Ort sowie der Aufbau der Mini Grids von der Africa Greentec AG und ihren Tochtergesellschaften durchgeführt. Für den Betreiber finanziert sich seine Investition durch den Stromverkauf an die Kunden vor Ort.

  • Die Tarifmodelle richten sich sehr stark nach den einzelnen Regularien in den Ländern, in einem liberalisierten Markt gibt es ein mehrstufiges Tarifsystem, welches sowohl eine Grundgebühr als auch einen Preis pro kWh hat.
  • In Mali haben wir ein fünfstufiges Tarifmodell, die variablen Kosten liegen tagsüber bei 22 Cent und abends bei 38 Cent. Je nachdem welche Strommenge du ziehen willst, zahlst du zwischen 3 € und 15 € pro Monat
  • Ein gewerblicher Kunde spart so ca. 60% an Stromkosten, wenn er bei uns einen Gewerbetarif bucht im Vergleich zu den Dieselausgaben für einen entsprechenden Generator.
  • Wir sind keine Armutsbekämpfer, unser Geschäftsmodell richtet sich an die Kleinunternehmer im ländlichen Raum, also an Leute die selbst wiederum mit Strom Produkte und Dienstleistungen anbieten, Beschäftigung schaffen, so entsteht Wachstum und ein gewisser Wohlstand im Dorf

Wie freuen uns über weitere Fragen.

3 Likes