Solartainer im Katastrophenschutz

Wir beschäftigen uns intern gerade mit der Frage, ob es sinnvoll sein könnte, einen kleineren Solartainer auf die Begebenheiten im Katastrophenschutzeinsatz zu optimieren. Dieser stellt uns vor verschiedene Herausforderungen. Dabei würden vor allem die Aufbauzeit sowie die Mobilität äußerst entscheidend für die Funktion eines solchen Containers sein.

Habt ihr Erfahrungen im Bereich Katastrophenschutz? Wart ihr schon mal in einem solchen Einsatz aktiv oder kennt ganz bestimmt Anforderungen an einen solchen Container?

Was haltet ihr im Allgemeinen davon, wenn sich AGT im Bereich der Katastrophenhilfe engagieren würde.

Teilt doch einfach eure Meinung mit uns, egal ob ihr Experten oder Laien auf diesem Gebiet seid, es ist sicherlich spannend.

3 Likes

Hi, ich bin ein Fan von Fokussierung, daher eher nein. Obwohl ich mir gut vorstellen kann, dass ein Solarcontainer einen wichtigen Beitrag im Katastrophenfall leistet, glaube ich dennoch, dass der Markt sehr klein ist und dass es mit öffentlichen Auftraggebern schwer sein wird Vertriebserfolge zu erzielen. Anders wäre es, falls bereits eine konkrete öffentliche Anfrage vorliegt.

3 Likes

Hallo zusammen,

Auch ich habe mir schon Gedanken gemacht, ob eine Diversifizierung in andere Bereiche sinnvoll wäre. Ich könnte mir einen blauen Container für beispielsweise THW oder UNICEF gut vorstellen.

Da für das weitere Wachstum die Generierung hoher Umsätze von großer Relevanz ist um weitere Investitionen zu ermöglichen und Liquide zu bleiben. Bei den Containern in Afrika dauert der Zahlungseingang natürlich deutlich länger als bei einem Verkauf eines Containers.

Dennoch sehe auch ich Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Dienst oder großen Hilfsorganisationen, da ich mir vorstellen kann, dass die Genehmigungsprozesse äußerst lange dauern.

Ich halte es daher für sinnvoll die Idee erstmal den relevanten Entscheidungsträger und Organisationen zu präsentieren um den Markt besser einschätzen zu können.

Hallo zusammen,
vielleicht nicht unbedingt Katastrophenschutz - aber ein Angebot an UNHCR für die Unterstützung in Flüchtlingslagern wäre doch vielleicht denkbar?
Viele Grüße HansSautmann

1 Like

Tatsächlich haben wir uns bereits etwas intensiver mit der Thematik beschäftigt. Im Rahmen meiner Anforderungsanalysen zu dem Thema habe ich mit verschiedenen Experten in dem Thema Katastrophenschutz gesprochen und bin zu sehr ähnlichen Ergebnissen gekommen. Der Katastrophenschutz selber (Hilfeleistung bei Hochwasser, Erdbeben etc.) ist ein sehr schwieriges Feld, das die Möglichkeiten unseres Containers übersteigt. Das ergibt sich daher, das aller höchste Anforderungen an die Transportfähigkeiten gestellt werden und es fast schon Pflicht ist, dass das Equipment im Flugzeug transportiert werden kann. Zum anderen werden durchaus Kollateralschäden in Kauf genommen, wenn es direkt um Menschenleben geht, weshalb der Vorteil der CO2-Einsparung im Vergleich zum Diesel-Aggregat quasi Irrelevant wird.
Aufgrund dieser Erkenntnisse haben wir uns entschieden, das Feld des Katastrophenschutzes nicht zu betreten.

Zumindest für den Moment nicht.

Nun zu eurem nächsten Vorschlag: Flüchtlingslager

Auch hierzu haben wir uns gedanken gemacht. Dabei sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es ein sehr interessanter Markt sein kann. Wir könnten in Zukunft nicht nur bei denen Menschen eine Verbesserung der Lebensqualität bewirken, die noch in ihren (Heimat-) Dörfern leben, sondern auch bei denen ansetzen, die ihre Heimat verlassen mussten und auf der Flucht sind. Ein Solartainer in einem Flüchtlingslager würde Zahlreiche Vorteile gegenüber Dieselaggregaten haben, die Tag und Nacht laufen. Wirtschaftlich gesehen rentiert es sich relativ schnell, trotz der deutlich höheren Anschaffungskosten des Solartainers. Ein viel Entscheidenderer punkt wäre jedoch die deutliche Reduktion von Lärm und Abgasen, die das Flüchtlingslager verpesten.

Was glaubt ihr, welche speziellen Anforderungen ein Container zum Einsatz im Flüchtlingslager mitbringen sollte?

Welche Zusatzfunktionen könnten wichtig werden?

1 Like