Erwerb von CO2-Zertifikate und Investment durch AGT kombinieren

Hallo zusammen,

ich bin Mitarbeiter eines großen Rechenzentrum in Deutschland und suche ich im Zuge eines Klimaschutz -Projektes gerade Möglichkeiten der CO2 Kompensation. Als überzeugter Investor und begeisterter Verfolger der AGT-Projekte habe ich sofort an euch gedacht und wollte daher fragen, ob ihr auch mal über das Thema nachgedacht habt.
Ich denke, dass die Themen Kompensation und Investment recht einzigartig sind. Das könnte ein großer Vorteil für euch sein?!

Viele Grüße
Christian

2 Likes

Halllo Christian,

sehr schön, dass du bei der CO2 Kompensation direkt an uns denkst. Tatsächlich ist das gerade auch bei uns ein großes Thema und wir arbeiten gerade an verschiedenen Varianten. In den nächsten Monaten wird es definitiv etwas von uns dazu geben. Du kannst dir dein Budget also gern schonmal „ansparen“ :wink:

Was wäre denn deine/eure Lieblingsvariante? Was wäre wichtig?

Liebe Grüße
Jörg

Hallo Jörg,

das wichtigste wäre mir persönlich Transparenz und die Qualität der Kompensation.
Für Unternehmen, die zunächst einmal freiwillige CO2 Kompensation betreiben, kommen natürlich noch Faktoren wie Kosten, Marketingansätze, Ausstellung eines Siegel usw. hinzu.

Da Ihr ja unterschiedlichste Projekte in verschiedenen Ländern habt, stelle ich mir das gar nicht so trivial vor.
Aber einfach kann ja jeder :slightly_smiling_face:

Bin gespannt, Budget wird (solange wie geht) zurückgehalten :wink:

2 Likes

Hallo zusammen,
gibt es hier schon etwas Neues zu?
Wir sind gerade dabei konkrete Klimaschutzprojekte unserer GF vorzustellen.
Ich würde liebend gerne euch auch erwähnen :slightly_smiling_face:

VG
Christian

1 Like

Hey Christian,
ja, spannendes Thema. Wir haben in den letzten Monaten den Markt für CO2-Credits und Renewable Energy Certificates analysiert und befinden uns nun mit ein paar ausgewählten Initiativen in fortgeschrittener Phase. Sobald diese am Markt verfügbar sind, würdest du von uns hören.
Parallel entwickeln wir aber tatsächlich auch gerade eigene „Impact Tokens“, die wir direkt vermarkten könnten. Diese Tokens hätten nicht nur ein CO2 Attribut, sondern auch andere sozioökonomische Benefits. Wäre sowas für euch interessant? Von was für Volumen (tCO2 und/oder €) reden wir? Wollen wir uns dazu mal austauschen?

2 Likes