Wiki: Impact

Impact ist ein großes Wort. Auf der Website von Africa GreenTec ist es sehr oft zu lesen: ImpactSite, ImpactStories, ImpactFacts, ImpactInvest, ImpactNews usw.

Doch was meint das eigentlich? Aus dem Englischen übersetzt bedeutet Impact: Einfluss, Wirkung, Auswirkung, Effekt.

Die Leistung, die hinter Impact steckt, begreift man, wenn man sich die folgende Grafik anschaut, die aus einem Vortrag von Stephan Grabmeiner stammt:

Es geht darum, die Gesellschaft zu verändern. Wenn man begreifen möchte, in welche Richtung, stößt man auf die Agenda 2030.

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Die Agenda 2030 wurde 2015 auf einem Gipfel der Vereinten Nationen von allen Mitgliedsstaaten verabschiedet. Mit ihr drückt die internationale Staatengemeinschaft ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Weltweiter wirtschaftlicher Fortschritt lässt sich nur im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung wurde mit einer breiten Beteiligung der Zivilgesellschaft weltweit und gilt für alle Staaten dieser Welt: Entwicklungsländer,Schwellenländer und Industriestaaten. Alle müssen ihren Beitrag zur Umsetzung leisten.

Sustainable Development Goals (kurz: SDGs)

Das Kernstück der Agenda bildet ein ambitionierter Katalog mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung: die Sustainable Development Goals, welche erstmals alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Soziales, Umwelt, Wirtschaft – gleichermaßen berücksichtigen, weil sie alle voneinander abhängigen sind und einander bedingen. Diese haben wiederum 169 Unterziele

Sustainable Development Goals bei Africa GreenTec

Sustainable Development Goal 7: Bezahlbare und saubere Energie

Das Produktportfolio von Africa GreenTec basiert auf dem stabilen Zugang zu Elektrizität, die mit den Solartainer CO2-neutral und zuverlässig produziert wird. Daneben liefern Africa GreenTec jedem Haushalt energieeffiziente LEDs zur Beleuchtung und bietet Informationsveranstaltungen zur effizienten Stromnutzung an. Menschen mit Strom zu versorgen war und ist Kern der Unternehmensvision und der täglichen Arbeit.

Die Effekte von Strom tragen direkt und indirekt zur Erreichung der Sustainable Development Goals bei, die sich die Vereinten Nationen bis 2030 gesetzt haben.

Direkter Effekt

Sustainable Development Goal 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Die Solartainer von Africa GreenTec, die umfangreichen Dienstleistungen und Zugänge zu energieeffizienten Geräten, eingebunden in einen mini-grid-basierten Ansatz, ermöglichen Zugang zu hoher Leistung und somit produktive Stromnutzung – im Gegensatz zu anderen Ansätzen wie Solar-Home- und Pico-Solar-Systemen.

Kleinunternehmer können ihre Produktivität schlagartig erhöhen, Arbeitsplätze schaffen und Einkommenslevel steigern. Das Unternehmertum im Dorf hat daher besondere Bedeutung für von Africa GreenTec, um die sozio-ökonomische Entwicklung voranzutreiben. So entstehen neue Perspektiven und Möglichkeiten für Gewerbebetriebe und über Sekundäreffekte für die ganze Community.

Sustainable Development Goal 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Strom wird CO2-neutral produziert. Jeder Solartainer spart gegenüber üblichen Dieselgeneratoren bis zu 70 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Darüber hinaus schafft Africa GreenTec Möglichkeiten, um mit den Folgen des Klimawandels umzugehen: Strom für produktive Anwendungen und Einkommensgenerierung sowie Technologielösungen im Bereich Wasser und Kühlung für die Agrarwirtschaft für mehr Unabhängigkeit in Zeiten von steigenden Temperaturen und Wassermangel.

Sustainable Development Goal 4: Hochwertige Bildung

Der Strom versorgt Schulen und verbessert die Lernbedingungen. Licht – im Zuhause und auf der Straße – ermöglicht es Kindern, in den Abendstunden zu lernen. Daneben gibt es zahlreiche Effekte, bei denen durch Produktivitätsgewinne im familiären Betrieb enorme Zeitersparnisse für die ganze Familie zu beobachten sind (bspw. Holz sammeln oder Besorgungen machen). Diese Zeit kann wiederum zum Lernen genutzt werden. Bildung – nicht nur der Kinder, sondern auch der Kleinunternehmer und Frauen – fördert zahlreiche weitere SDGs und ist daher neben der technischen Hardware Teil des Service-Angebots für die Community. Darüber hinaus ermöglicht Strom via Internet, Radio und Television den Zugang zu globalen Informationen und somit ebenfalls Wissensvermittlung.

Sustainable Development Goal 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Wasser ist ein kritisches Thema im globalen Süden – gerade an der Grenze zur Sahara, wo wir viele ImpactSites betreiben. Strom ermöglicht den Betrieb von Wasseraufbereitungsanlagen, die wir durch den Solartainer liefern und betreiben können. Die Steigerung der Trinkwasserqualität hat zahlreiche positive Effekte, insbesondere für die Gesundheit. Daneben ermöglicht Strom den Betrieb von Wasserpumpen in der Agrarwirtschaft. Durch den zunehmenden Wassermangel und das langsame Verschieben der Saisonalitäten ist diese Technologie essentiell für Landwirte.

Sustainable Development Goal 2: Kein Hunger

Strom von Africa GreenTec ermöglicht Produktivitätssteigerungen entlang der gesamten Nahrungsmittelkette. Besonders hervorzuheben sind Kühlschränke oder gar Kühlhäuser, wie die autarken Cooltainer, die verhindern, dass Lebensmittel verderben. Etwa 40% der Gemüse- und Obsternte verdirbt ohne entsprechende Kühlsysteme jährlich in Subsahara-Afrika. Bei Fisch, Fleisch und Milchprodukten sieht es ähnlich aus. Kühlketten ermöglichen nicht nur den Erhalt von Lebensmitteln zur Versorgung der Bevölkerung, sondern auch Möglichkeiten zur Ertragssteigerung der Landwirte.

Kurzfristige Auswirkungen

Sustainable Development Goal 1: Keine Armut

Africa GreenTec definiert Armut primär als das Fehlen von Chancen und Selbstbestimmung. Durch Strom will das Unternehmen genau das den Menschen vor Ort ermöglichen. Es lässt sich beobachten, dass insbesondere produktive Stromnutzung im Rahmen von Kleinunternehmertum die sozioökonomische Entwicklung im Dorf positiv beeinflusst (SDG 8) und durch Jobs neue Chancen geschaffen und Einkommen erhöht werden. Daneben ermöglicht Solarstrom günstigen Zugang zu Elektrizität und an vielen Stellen des alltäglichen und geschäftlichen Lebens Kosteneinsparungen.

Sustainable Development Goal 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Der Strom erhöht die Sicherheit und senkt die Kriminalität in den Communities. Ein wesentlicher Faktor hierfür ist Licht – sowohl in den Haushalten als auch durch Straßenbeleuchtung. Daneben sieht man deutlich, wie gerade durch das Schaffen von neuen Möglichkeiten, aber auch durch andere Entwicklungen, die Strom im Dorf bewirkt, die Communities nachhaltig sind, da Fluchtmotivationen gesenkt werden. Durch neue Einkommensmöglichkeiten (SDG 8), Bildung (SDG 4), Wasseraufbereitung (SDG 6) und Kühlketten (SDG 2) werden die Menschen vor Ort befähigt, besser mit den Folgen des Klimawandels umzugehen und sich anzupassen. Strom ermöglicht den Kunden von von Africa GreenTec somit sichere, inklusive, nachhaltige und resistente Communities zu gestalten.

Sustainable Development Goal 5: Geschlechtergleichheit

Strom von von Africa GreenTec ermöglicht vielen Frauen, signifikant Zeit im Alltag zu sparen und diese Zeit besser in ihre eigene Bildung, ihre Familie oder ihr Gewerbe zu investieren. Gerade im gewerblichen Kontext (SDG 8) und durch Bildung (SDG 4) befähigt Africa GreenTec Frauen, unabhängiger zu werden und durch ihre Selbstständigkeit selbstbestimmter zu leben. Um die Frauen im Dorf zu stärken, setzen wir gemeinsam mit erfahrenen Partnern Women Empowerment Programme um.

Sustainable Development Goal 3: Gesundheit und Wohlergehen

Durch das Substituieren von Dieselgeneratoren reduziert Africa GreenTec messbar die Luftverschmutzung durch Feinstaub und Stickoxide – innerhalb und außerhalb der Häuser der Kunden. So wird das Risiko für Krankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Lungenkrebs sowie chronischen und akuten Atemwegserkrankungen, einschließlich Asthma und verschiedenen Allergien, reduziert.

Die Verbesserung der Ernährungssituation (SDG 2) und Trinkwasserverfügbarkeit (SDG 6) tragen weiter zur Verbesserung der physiologischen Gesundheit bei. Darüber hinaus werden Krankenstationen mit Strom versorgt, was den Einsatz von modernem Equipment und das Kühlen von Medikamenten ermöglicht. Außerdem ist beobacht- und messbar, wie das Schaffen von neuen Möglichkeiten durch Strom – gerade durch Unternehmertum (SDG 8) – das individuelle Erleben von Freiheit, Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und Glücksempfinden fördert und somit die psychologische Gesundheit stärkt.

Langfristige Auswirkungen

Sustainable Development Goal 16: Frieden Gerechtigkeit und starke Institutionen

Africa GreenTec ist überzeugt, dass das Schaffen von Möglichkeiten durch Basisinfrastrukturen die größten Herausforderungen im globalen Süden an der Wurzel packt anstatt nur die Symptome zu adressieren. Strom ist effektives Mittel für Fluchtursachenbekämpfung, inklusive Gesellschaften und friedliches Zusammenleben. Es gibt zahlreiche Geschichten von Kunden, die aufgrund von Strom und einer neuen Zukunftsperspektive in ihr Dorf zurückgekehrt sind oder es trotz fortgeschrittener Planung nicht verlassen haben. Ein stabiles Einkommen zur Ernährung der Familie kann Spannungen zwischen Völkergruppen lösen und in Einzelfällen gar das Anschließen an Terrorgruppen verhindern. Letztlich arbeitet Africa GreenTec für Selbstbestimmung, Gerechtigkeit und Frieden. WE DO.

ImpactFacts – wissenschaftlich messbar

Africa GreenTec versteht und misst mit Forschungskooperationen und Datenanalysen die lokale Wirkung dieses ganzheitlichen Ansatzes. Dies ermöglicht, dem hohen Anspruch, den Africa GreenTec an die Arbeit als Sozialunternehmer hat, gerecht zu werden und den Erfolg täglich zu hinterfragen und auszubauen.

Eine der Forschungspartnerschaften besteht mit Professor Frank-Martin Belz, der an der TU München vor allem zu nachhaltigem Unternehmertum in Europa und im Globalen Süden (insbesondere Afrika) forscht. Seit 2019 ist er im Aufsichtsrat der #AfricaGreenTec AG.

Weitere Informationen:

Quellen:

2 Likes

Ergänzungen einfach im Kommentarfeld hinterlassen. Ich arbeite es dann in den Hauptartikel ein.