Africa GreenTec - Basis-Infrastruktur für den ländlichen Raum Sub-Sahara Afrikas

Nein wir verkaufen keine Solarpanels in Afrika. Tatsächlich halten uns Menschen, die sich nicht intensiv mit dem Thema Entwicklungszusammenarbeit auseinandersetzen oft für Solarmodul-Verkäufer. Dabei ist unser neuer Ansatz von EMPOWER ganz anders, als das was (westliche) Entwicklungszusammenarbeit in den letzten Jahrzehnten gemacht hat. Wie genau, erkläre ich in diesem neuen Video, dass Stifter TV für uns realisiert hat:

:exclamation: Die Herausforderung: 700 Mio. Menschen in Afrika haben keinen Strom, kein Wasser und keine Kühlkette. Die Basis-Bedürfnisse der Menschen können daher nicht gedeckt werden.

In Regionen in denen die Folgen des Klimawandel erbarmungslos zuschlagen, ist der fehlende Zugang zu den Grundbedürfnissen des Lebens meist tödlich. Denn wer kein sauberes Trinkwasser hat überlebt nicht, wer kein Zugang zu Strom hat bleibt in der Steinzeit. Doch das ist angesichts der Sicherheitslage und der Hitze wenig romantisch, denn mit dem Zugang zur Elektrizität können Menschen Kühlketten aufbauen, Wasser fördern um ihre Felder zu bestellen, Licht nutzen um nach Einbruch der Dunkelheit und dem Abkühlen der Umgebung produktiv sein.

Für Menschen im globalen Norden sind die Lebensrealitäten weit weg, aus dem Blick sozusagen. Erst wenn Millionen Menschen sich auf den Weg machen um in Nachbarländer oder nach Europa zu fliehen, sehen wir die Bilder der versklavten Menschen in Libyen oder die Ertrinkenden im Mittelmeer, die verzweifelt nach einer Zukunft suchen.

Im Sahel wollen über 50% der jungen Menschen ihre Heimat verlassen. Die tatsächliche Arbeitslosigkeit ist in vielen Regionen nahe 80%, das Bildungsniveau im ländlichen Raum hat ähnlich hohe Analphabeten-Raten, dabei gibt es gerade im ländlichen Raum Chancen für Bio-Landwirtschaft. Afrika ist reich an Bodenschätzen und an landwirtschaftlichen Flächen, die noch nicht verseucht sind von Pestiziden.

ImpactSite unsere Lösung für den globalen Süden

Die ImpactSite von Africa GreenTec ist nicht weniger als eine Revolution im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit, denn wir haben die gesamte Wertschöpfungskette neu gedacht und setzen nicht auf „Wir verkaufen irgendjemand irgendwelche Technik und verpisseln uns dann“. Wir bleiben vorort, wir sind als Basis-Infrastruktur dauerhafter Partner für die Community und entwickeln unser Angebot mit den Menschen weiter. Wir begleiten das Wirtschaftswachstum durch Nachinvestitionen und den Ausbau unseres Angebots.

Wir haben die Mission diese Menschen zu erreichen und ihnen als Dienstleister sauberen Strom, sauberes Wasser und Kühlketten bereit zu stellen. Über den Zugang zum Internet auch Zugang zu Bildung. Eine Mammut - Aufgabe der sich unser Team stellt und für das wir Lösungen entwickelt haben.

:white_check_mark: Investiere jetzt in die Zukunft Afrikas und steig bei Africa GreenTec ein. Ein Investment ist schon ab 250 Euro möglich, alle Infos findest du hier: Jetzt investieren - Africa GreenTec Crowdinvesting

6 Likes

Hallo Torsten,
herzlichen Glückwunsch zu dem von Stifter TV realisierten Video, das ich für sehr gut gelungen halte.
Über welche Kanäle wird es verbreitetet bzw. ist es zukünftig abrufbar?

1 Like

Ich habe es zunächst auf meinen persönlichen Kanälen bei LinkedIn und facebook veröffentlicht.
Bei Youtube ist es unter diesem Link verfügbar: Africa GreenTec – Strom. Wasser. Kühlkette. Internet. - YouTube